DM-41, ein HP-41CX im Kreditkartenformat

DM-41 Zusätzlich zur bekannten Voyager Familie im Kreditkartenformat (DM-11, DM-12, DM-15, DM-16) bietet SwissMicros neu auch den DM-41 an. Dabei handelt es sich um einen HP-41CX Klon inklusive Echtzeit-Uhr und Extended Memory. Als eingefleischter 41er Fan konnte ich dem Angebot natürlich nicht widerstehen und habe schnurstracks einen DM-41 bestellt. Hier meine ersten Eindrücke. Weiterlesen →

Antriebsriemen für HP 82162A Drucker

Kürzlich hat mein HP 82162A Thermodrucker seinen Dienst versagt und das Papier nicht mehr vorgeschoben. Da alles gute zureden nicht geholfen hat, habe ich den Drucker kurzerhand aufgeschraubt. Nach kurzer Inspektion war der Übeltäter schnell gefunden: der Antriebsriemen war wohl aus Altersschwäche gerissen. Weiterlesen →

HP Prime im Sonderangebot

Wer mit einem HP Prime liebäugelt, sich aber noch nicht zum Kauf durchgerungen hat, für den gibt es gute Neuigkeiten. Bis zum 15. Juli 2014 gibt es den HP Prime für sagenhafte Fr. 99.95! Soviel Taschenrechner und erst noch einen Emulator dazu gibt es für hundert Stutz selten. Meinen Erfahrungsbericht zum HP Prime findet ihr hier. Für diejenigen, die schon einen HP Prime besitzen, gibt es immerhin ein Firmware Upgrade.

Parlez-vous Pascal?

Blaise PascalDie Programmiersprache Pascal – benannt nach dem franzö­sischen Mathematiker Blaise Pascal – wurde 1971 von Niklaus Wirth an der ETH Zürich als Lehrsprache für struk­turierte Program­mierung eingeführt. Pascal hat die Entwick­lung der Programmiersprachen wesent­lich beeinflusst und Niklaus Wirth zu Weltruhm und zwölf Ehren­doktortiteln verholfen. Erst kürzlich feierte Niklaus Wirth seinen 80. Geburtstag. Er befasst sich, wen wundert’s, auch im Ruhestand noch fleissig mit Informatik. Weiterlesen →

HP-71B 32K RAM Modul

Kürzlich habe ich ein 32K Speichermodul für den HP-71B erstanden, bei dem eine kurze Bedienungsanleitung dabei war. Alles mehr oder weniger selbstverständlich, aber vielleicht doch hilfreich, um ungewollten Datenverlust zu vermeiden. Weiterlesen →