UPN kennenlernen

Die umgekehrte polnische Notation (UPN) war früher das Markenzeichen der HP Taschenrechner. Auch heute unterstützen einige HP Taschenrechner noch diese Eingabemethode. Für diejenigen, die wissen möchten, was es damit auf sich hat, bietet Hewlett Packard im Internet eine Einführung an, die neuerdings auch einen Online UPN Rechner beinhaltet.

ENTERDanke, HP, schön gemacht! Allerdings muss ich nicht mehr überzeugt werden, denn ich weiss, dass dieses Verfahren nicht nur beim Rechnen, sondern auch bei der Programmierung der Taschenrechner wesentlich effizienter ist. Durch geschickte Ausnützung des Stacks können sehr kompakte (und damit auch schnelle) Programme geschrieben werden. Es erstaunt daher nicht, dass auch Programmiersprachen wie z.B. Forth oder die Seitenbeschreibungssprache PostScript auf dieser stackbasierten Postfix-Notation beruhen.

Für alle, die UPN schon kennen, möchte ich noch auf diese schöne Einführung in Forth hinweisen, die in der Zeitschrift 64’er (dem damaligen Magazin für C64 Benutzer) erschien.

4 Kommentare

  1. da mein alter Taschenrechner von HP nach ca. 25 Jahren langsam den Geist aufgibt, suche ich ein neues Produkt mit UPN für technische Zwecke – also mit sin, cos, tan usw.

  2. Da gibt es mehrere Möglichkeiten: entweder einen neuen HP Rechner kaufen, z.B. den HP-35S oder den brandneuen HP-30B (ein Finanzrechner mit wissenschaftlichen Fkt.), oder auf eBay einen gebrauchten ersteigern …

  3. Leider scheint HP die Seite entfernt zu haben. Sehr schade! Sogar auf HP Seiten ist dieser Link noch aufgeführt und führt ins Leere. Das ist wohl Trick 77 mit Selbstüberlistung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.