HP-41 als Zeichengerät

SinuskurveDie genialen Erweiterungsmöglichkeiten des HP-41 Systems waren sicher ein Hauptgrund für den Erfolg dieser Rechnerserie. Nebst vielen tollen Peripheriegeräten gab es auch eher exotische, zumindest für einen Taschenrechner. Dazu gehört aus meiner Sicht auch der Plotter HP 7470A Opt 003 mit HP-IL Schnittstelle. Der folgende Film zeigt, wie der HP-41 mit Hilfe dieses Plotters eine Sinuskurve zeichnet.

Um den Plotter mit dem HP-41 komfortabel ansprechen zu können, benötigt man ein Plottermodul 82184A. Dieses Modul bietet Funktionen zum einfachen Zeichnen von Funktionsgraphen und für die Ausgabe von Barcodes. Um eine Kurve zu zeichnen, muss man zuerst ein Programm erstellen, dass für den Wert x (natürlich im X Register) den Funktionswert f(x) berechnet. Danach ruft man die Funktion NEWPLOT des Plottermoduls auf und gibt den Funktionsnamen und die Achsenabschnitte an. Dann geht’s los … und bis die Kurve dann wirklich gezeichnet ist, kann man in Ruhe einen Kaffee trinken. Aber früher hatte man noch mehr Zeit als heute.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.