PIL-Box unter Mac OS X

OS X Mountain LionWer als HP-41 Benutzer die PIL-Box noch nicht kennt, den verweise ich zuerst hierhin (denn in diesem Fall hat man definitiv etwas verpasst). Wer hingegen weiss, wovon ich rede, den mag es vielleicht überraschen, dass ich das ILPer Programm mit Hilfe von CrossOver unter OS X Mountain Lion auf meinen MacBook zum Laufen gebracht habe. Für die folgende Installations­anleitung gebe ich keine Gewähr, ausprobieren lohnt sich aber für all diejenigen, die zugleich HP-41 und OS X Liebhaber sind. Hinterlässt doch einen Kommentar, wenn ihr erfolgreich wart!

  1. Zuerst habe ich CrossOver installiert, eine Windows-kompatible Laufzeit­umgebung für POSIX-kompatible Betriebssysteme. CrossOver ist die kommerzielle Variante von Wine. Wer also kein Geld ausgeben will, sollte im Prinzip auch mit Wine zum Erfolg kommen.
  2. Danach habe ich den OS X Treiber für den FTDI Chip, der in der PIL-Box verwendet wird, hier runtergeladen und installiert.
  3. Im CrossOver Konfigurationsdialog für Bottles habe ich das Laufwerk C: im Finder geöffnet, unter ‚Program Files‘ einen neuen Ordner ILPer angelegt und das ILPer.exe dorthin kopiert.
  4. Da ILPer auch die MFC42.DLL benötigt, wolle ich in CrossOver die Microsoft Visual C++ 6 Runtime Libraries installieren. Das hat aber leider nicht funktioniert. Schlussendlich habe ich mir die MFC42.DLL aus dem Internet geholt und auf die gleiche Weise wie unter 3. ins Verzeichnis C:\Windows\System32 kopiert.
  5. Zuletzt der schwierigste Teil: man muss CrossOver noch die serielle (USB) Schnittstelle zur PIL-Box bekanntmachen. In der CrossOver Support Library habe ich den entsprechenden Artikel gefunden, der das Vorgehen beschreibt. Auf meinem System hat das Device den Namen /dev/cu.usbserial-FTE19YSZ, und meine CrossOver Bottle heisst winxp. Somit führten die folgenden Shell Befehle für mich zum Ziel:

cd ~/Library/Application\ Support/CrossOver/Bottles/winxp/dosdevices
ln -s /dev/cu.usbserial-FTE19YSZ com4

Alles nur eine nette Spielerei? Keineswegs, denn jetzt kann ich HP-41 Programme auf dem MacBook speichern, vom MacBook laden und bekomme via Time Machine das Backup gratis dazu. Weiter kann man mit Hilfe des HPDir Tools die ILPer Massenspeicher-Datei bearbeiten, d.h. Programme extrahieren bzw. hinzufügen, und so weiter und so fort.

HP-41 talks to MacBook

Nachtrag

Es hat mich natürlich besonders gefreut, dass es auch bei andern HP Fans geklappt hat. Hier ein Foto eines besonders schönen Setups. Vielen Dank für das positive Feedback und die Erlaubnis zur Publikation.

HP-71 talks to MacBook

2 Kommentare

  1. Ich hab’s auch probiert, mit allen Schritten, aber ohne Erfolg. Ich kann ILPer.exe über „Run Command“ nicht aus der Box starten — meine Fehlermeldung ist 53, also „incomplete installation“.

    Liebe Grüße

    Klaus

  2. Vielleicht hat das mit der VS2005 Runtime zu tun. Ich würde mal probieren, in CrossOver das Package „Microsoft Visual C++ 2005 Redistributable“ zu installieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.