Türme von Hanoi für HP-42S

Türme von HanoiDas ‚Türme von Hanoi‘ Spiel wurde vermutlich vom französichen Mathematiker Edouard Lucas anno 1883 erfunden. Gegeben seien N Scheiben, die anfangs der Grösse nach auf dem linken Pfahl aufgeschichtet sind. Das Ziel des Spiels ist es, den ganzen Turm auf den rechten Pfahl zu verschieben, wobei immer nur eine Scheibe gleichzeitig bewegt werden darf und es verboten ist, grössere auf kleinere Scheiben zu legen.

Das Problem kann mit einem rekursiven Algorithmus elegant gelöst werden:

  • bewege den Turm der Höhe N-1 vom linken auf den mittleren Pfahl
  • lege die Scheibe N vom linken auf den rechten Pfahl
  • bewege den Turm der Höhe N-1 vom mittleren auf den rechten Pfahl

Für ein Taschenrechner-Programm ist aber der iterative Algorithmus, wie z.B. hier beschrieben, geeigneter. Das folgende Programm löst das Problem für N = 1..7 und zeigt die Umschichtung der Scheiben grafisch an. Viel Spass!

Programm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.