Farbenfroher HP-41

Farbenfroher HP-41Heute kann ich mal wieder einen interessanten Zugang vermelden, nämlich einen HP-41CX mit einem mir unbekannten Modul und der zugehörigen Tastaturmaske, die sich aussergewöhnlich farbenfroh präsentiert. Der Rechner ist voll funktionstüchtig und auch optisch in gutem Zustand. Zum Glück wurde er nicht mit eingesetzten Batterien gelagert, somit sind die Batteriekontakte in neuwertigem Zustand. Im Rechner sind insgesamt vier Module installiert: ein Modul DRC Version 3.4, ein Modul 2XM, ein Infrarot-Druckermodul sowie ein HP-IL Interface. weiterlesen →

HP-41 als Zeichengerät

SinuskurveDie genialen Erweiterungsmöglichkeiten des HP-41 Systems waren sicher ein Hauptgrund für den Erfolg dieser Rechnerserie. Nebst vielen tollen Peripheriegeräten gab es auch eher exotische, zumindest für einen Taschenrechner. Dazu gehört aus meiner Sicht auch der Plotter HP 7470A Opt 003 mit HP-IL Schnittstelle. Der folgende Film zeigt, wie der HP-41 mit Hilfe dieses Plotters eine Sinuskurve zeichnet. weiterlesen →

Happy Birthday, HP-41C!

Heute vor 30 Jahren, am 16. Juli 1979, brachte Hewlett Packard den  HP-41C auf den Markt. Die alphanumerische Anzeige und die Erweiterungsmöglichkeiten machten den 41C zu einem der besten Taschenrechner, die je produziert wurden. Die Nachfolgemodelle HP-41CV (mehr Speicher) und HP-41CX (erweiterte Funktionen und eingebaute Echtzeituhr) rundeten die Serie 41 ab. Diese Rechner gehörten mit geringen Anpassungen zur Standardausstattung der US-amerikanischen Space-Shuttle-Raumfahrzeuge. Sie dienten als Taschenrechner für die Besatzung und waren u. a. mit Software zur Unterstützung der Navigation, zur Ermittlung von Funkschatten und zur Verteilung von Ballast ausgestattet. weiterlesen →

HP-41 Online Dokumentation

HP-41 Anstatt Bücher in elektronischem Format habe ich immer noch am liebsten ein echtes Buch in der Hand. Doch diese HP-41 Online Dokumentation ist so liebevoll dem Original empfunden, dass ich sie einfach hier erwähnen muss. Wer schon einmal direkt mit HTML und CSS eine Web Site gestaltet hat, weiss, wieviel Arbeit dahintersteckt. Der Autor dieser Online Dokumentation muss schon ein eingefleischter HP-41 Fan sein, sonst hätte er sich nicht all diese Mühe gemacht. Wem also sein HP-41 Handbuch abhanden gekommen ist oder wer schnell online etwas nachschlagen will, sollte sich unbedingt ein Lesezeichen auf diese Seite setzen. Dem unbekannten Autor möchte ich noch sagen: danke für den Fisch!

HP-41 Speichertest

HP-41 Memory ModulMit Hilfe eines kleinen Programms und ein wenig Geduld können die Speicherregister eines HP-41 (und evt. eingesteckter Speichermodule) auf einfache Weise geprüft werden. Das Programm schreibt in jedes Register einen eindeutigen Wert und liest das Register wieder aus. Stimmen die beiden Werte überein, wird angenommen, dass dieses Speicherregister in Ordnung ist. weiterlesen →